Orgelkunst in Polen

-

  • Görlitz und Dessau
  • Musik an historischen Orgeln
  • Thomas Haller

Die diesjährige Orgelreise entführt Sie in die einzigartige Kulturlandschaft Polens, Sie begegnen den Spuren des Kulturerbes der früheren deutschen Bevölkerung. Die Arbeiten der in Aalen wohlbekannten Werkstätten Orgelbau Rieger und Orgelbau Wegscheider werden wir mehrfach treffen. Sie bereisen die Landschaften der Lausitz, Schlesiens, des ehemaligen Westpreußens und Vorpommerns und bekommen Zugang zu versteckten Schätzen.

Ihre Unterkünfte

Sie wohnen durchgehend in Unterkünften der gehobenen Mittelklasse (3*- und 4*-Landeskategorie).

Reiseverlauf

 

1.Tag: Kloster Marienstern - Görlitz

Inmitten der Oberlausitz liegt am Rande des Dorfes Panschwitz-Kuckau das Kloster St. Marienstern. Besichtigung der barocken Klosteranlage mit Schatzkammer. Nachmittags weiter nach Görlitz. Abends Besuch der evangelischen Stadtpfarrkirche Peter und Paul, wo wir den Klängen der wiederaufgebauten historischen Sonnenorgel lauschen.

 

2.Tag: Görlitz - Breslau

Bei einer Führung auf dem Gelände des ehemaligen Stalag VIII A erfahren Sie Näheres über die Geschichte und das gesamte System der Kriegsgefangenenlager. Außerdem können Sie den Ort entdecken, an dem Olivier Messiaen mit drei weiteren Mitgefangenen am 15. Januar 1941 das weltbekannte „Quartett auf das Ende der Zeit“ uraufgeführt hat. Dieses Werk wird im November 2017 in der Stadtkirche Aalen zu hören sein. Nachmittags Ankunft in Breslau. Hier werden wir zu einer Stadtführung und Besichtigung der Jahrhunderthalle und Aula Leopoldina erwartet.

 

3.Tag: Breslau - Lodz

Mittags geführte Besichtigung von Lodz. Die Artur Rubinstein-Philharmonie birgt mit der 2015 fertig gestellten Doppel-Orgel der Firmen Rieger und Wegscheider einen ganz besonderen Schatz. Dort werden wir zu einer Besichtigung erwartet.

 

4.Tag: Marienburg - Danzig

Die Marienburg des Deutschen Ordens ist heute die prächtigste Burg in Polen. Hier werden wir zu einer Führung erwartet. Gegen Abend erreichen wir Danzig, die Hansestadt an der polnischen Ostsee: Wunderschön, historisch unglaublich interessant. Während unseres Aufenthaltes in Danzig werden wir Besichtigungen und Hörproben der Wegscheider-Orgel in der Trinitatis-Kirche und evtl. der Hillebrand-Orgel im historischen Gehäuse in der Marienkirche erleben. Die Marienkirche ist die höchste Backsteinkirche der Welt, mit ihren 4.900 m² bietet sie 25.000 Menschen Platz.

 

5.Tag: Oliva und Preußisch Holland

Die heutige Kathedrale in Oliva entstand vom 13. bis zum 18. Jahrhundert. In der Kathedrale stehen zwei Orgeln: Eine kleine Chororgel aus dem Jahr 2003 mit einem Orgelprospekt aus dem 16. Jh., und die große Orgel im Hauptschiff, gebaut im 18. Jh. und umgebaut 1966 - 1968. Der sehr lebendige Orgelprospekt ist ein Erlebnis und zählt zu den größten der Welt. Die Orgel in Paslek (Pr. Holland) ist die größte noch erhaltene Barockorgel im ehemaligen Ost- und Westpreußen. Sie ist gleichzeitig das letzte zweimanualige Instrument des berühmten Danziger Orgelbauers Andreas Hildebrandt, das noch existiert.

 

6.Tag: Danzig - Stettin

Durch die herrliche Landschaft der kaschubischen Schweiz nachmittags Ankunft in Stettin. Die historische Altstadt in der Nähe der Kathedrale ist neulich restauriert worden und sie zeigt uns wieder die eindrucksvollen Kaufmannshäuser von den wohlhabenden Händlern aus der Hanseatischen Zeit.

 

7.Tag: Dessau - Heimreise

Gegen Mittag in der Bauhaus-Stadt Dessau. Hier werden Sie zu einer Führung durch das Bauhausgebäude erwartet. Der Rundgang führt durch verschiedene, sonst nicht zugängliche, historische Räume des 1926 entstandenen Schulgebäudes, darunter die Aula, das ehemalige Direktorenzimmer und ein früheres Studentenzimmer. Bleibt noch Zeit für einen Rundgang zu den Meisterhäusern. Nachmittags Heimreise.

Ab Aalen 06:30 Uhr - An Aalen ca. 21:00 Uhr

Veranstalter: OVA+REISEN GmbH

  • Fahrt im EXKLUSIV Reisebus
  • 6x Übernachtung
  • 6 x Frühstücksbuffet
  • 6 x Abendessen in den Hotels
  • Stadtführungen in Breslau, Lodz, Danzig und Stettin
  • Eintritt und Führung Kloster Marienstern
  • Führung STALAG VIII Görlitz
  • Eintritte Jahrhunderthalle und Aula Leopoldina in Breslau
  • Eintritt und Führung Marienburg
  • Orgelvorführungen Peter und Paul Görlitz, Philharmonie Lodz, Trinitatiskirche Danzig, Oliva, Paslek
  • Eintritt und Führung Bauhausgebäude
  • Eintritt Meisterhäuser
  • Reisebegleitung

Preise pro Person

Reisepreis
im Doppelzimmer € 935,-
im Einzelzimmer € 1.117,-

 

Reise buchen

Persönliche Daten

Alle mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden, damit wir Ihnen die Reisebestätigung zukommen lassen können.

Ihre Telefonnummer (am besten Mobiltelefon) benötigen wir, damit wir Sie bei Rückfragen schnell erreichen können.

Teilnehmer

Folgende Personen werden verbindlich angemeldet:

Für evtl. Ermäßigungen ist eine Altersangabe bei Kindern und Senioren zwingend notwendig.

Bitte beachten: Bei Buchung von Minderjährigen benötigen wir den Namen und die Anschrift des für diese Buchung verantwortlichen Erziehungsberechtigten im Adressfeld oben.

Sollen mehr als fünf Teilnehmer angemeldet werden, können weitere Personen unten im Feld "Weitere Mitteilungen" eingegeben werden!

Zimmerauswahl
Zustiegswunsch
Eintrittskarten

Wenn bei dieser Reise Eintrittskarten buchbar sind und von Ihnen gewünscht werden, dann füllen Sie bitte die folgenden Felder aus:

Wenn Karten in dieser Kategorie nicht mehr verfügbar sein sollten, bitte folgende Kategorie nehmen.
Reiserücktrittskostenversicherung

Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung, die innerhalb von 8 Tagen nach Erhalt der Reisebestätigung abgeschlossen werden muss.

Wenn bei dieser Reise weitere Zusatzleistungen (wie z.B. Ausflüge, bessere Hotelkategorien u.a.) buchbar sind und von Ihnen gewünscht werden, dann vermerken Sie diese Wünsche bitte im folgenden Feld "Weitere Mitteilungen"!

Reise buchen

Hinweis:

Sie bekommen nach der Bestellung eine Mail zugesandt. Bitte prüfen Sie auch ihren SPAM-Ordner!

Hinweis:
Sobald wir Ihre vollständig ausgefüllte Anmeldung erhalten haben, buchen wir die Reise verbindlich ein. In den folgenden Tagen erhalten Sie dann eine schriftliche Reisebestätigung (die Sie bitte überprüfen) sowie die Zahlungsmodalitäten.

Zurück