REISE-FINDER

Salzburger Festspiele

Die Bühne der Welt

  • Salzburg Mirabellgarten
    Salzburg Mirabellgarten
    Günter Breitegger
    © Tourismus Salzburg
  • Salzburg Vor dem Festspielhaus
    Salzburg Vor dem Festspielhaus
    B. Reinhart
    © Tourismus Salzburg
  • Salzburg
    Salzburg
    © Fotolia
  • Salzburg
    Salzburg
    Julius Silver
    © Österreich Werbung
4 Tage
pro Person DZ
1.030,00 €

Verehrtes Festspielpublikum! „Die Kunst ist eine Sprache, die Verborgenes aufdeckt, Verschlossenes aufreißt, Innerstes fühlbar macht, die mahnt -erregt - erschüttert - beglückt.“ Das war der Kernsatz jener Rede, auf den Nikolaus Harnoncourt 1995 zum 75-Jahr-Jubiläum der Salzburger Festspiele sein Publikum einschwor. Im Memorandum zum 100-Jahr-Jubiläum heißt es: „Die Salzburger Festspiele verstehen sich als internationales Festspiel: international in ihrer Programmatik, durch die mitwirkenden Künstlerinnen und Künstler und ihre Besucherinnen und Besucher aus aller Welt.“ Welche Kraft uns von Ihnen, dem Publikum, entgegenströmt, hat niemand schöner beschrieben als Max Reinhardt: „Nicht nur auf der Bühne, sondern auch im Zuschauerraum müssen die Besten sein, wenn das vollkommene Wunder entstehen soll, dessen das Theater an glücklichen Abenden fähig ist.“

 

Reiseverlauf

1.Tag: Anreise - Wiener Philharmoniker

Vorbei an München - Rosenheim - Chiemsee - Salzburg zu Ihrer Unterkunft nach Anthering, nur wenige Fahrminuten von der Festspielstadt Salzburg entfernt. Frühes Abendessen im Hotel. Abends Besuch der Salzburger Festspiele mit den Wiener Philharmonikern im Großen Festspielhaus. Nach der Veranstaltung Rücktransfer zum Hotel.

2.Tag: Salzkammergut-Rundfahrt - ORF-Radio Symphonie Orchester

Das Salzkammergut ist besonders reich an landschaftlicher Schönheit. Die Region galt daher schon zur Kaiserzeit als Sehnsuchtsort. Die Tour führt vorbei am Fuschlsee mit seinem Schloss. Weiter geht es zum „Mozart-dorf“ St. Gilgen, wo W.A. Mozarts Mutter, Anna Maria Pertl, geboren wurde. Die Rückfahrt führt Sie am sagenumwobenen Krottensee mit Schloss Hüttenstein am Fuße des Schafbergs vorbei. Abends Besuch der Salzburger Festspiele mit dem ORF-Radio-Symphonie-Orchester zum Concerto Grosso in der Felsenreitschule. Nach der Veranstaltung Rücktransfer zum Hotel.

3.Tag: Salzburg intensiv - Jedermann

Salzburgs Stadtführer kennen die Stadt wie ihre eigene Westentasche und wissen Geschichten und Anekdoten zu erzählen, die man in keinen Büchern findet: Am Vormittag erkunden Sie gemeinsam mit dem örtlichen Guide die Mozartstadt Salzburg. Außerdem besuchen Sie das Schloss Mirabell mit dem Mirabell-Garten und Hellbrunn mit den berühmten Wasserspielen. Noch kurz Zeit, sich auf den Abend vorzubereiten und Besuch des „Jedermann“ auf dem Domplatz bzw. bei Schlechtwetter im Festspielhaus. Rücktransfer zum Hotel.

4.Tag: Auf nach Bayern! Heimreise

Die Route verläuft entlang der malerischen Königsseeache. Am Obersalzberg informiert das Dokumentationszentrum über Hitlers Residenz und den Zweiten Weltkrieg. Eine weitere Station ist ein Spaziergang am Königssee. Bummel durch das romantische Städtchen Berchtesgaden mit seinen verwinkelten Gassen und aufwändigen Fassadenmalereien. Heimreise.

 

Bitte beachten Sie zwingend die aktuellen Corona-Vorgaben für die Einreise nach Österreich unter: www.auswaertiges-amt.de

  • Jedermann
  • Wiener Philharmoniker
  • mit Norbert Locher

Leistungen

  • Fahrt im EXKLUSIV Reisebus
  • 3 x Übernachtung
  • 3 x Frühstücksbuffet
  • Abendessen am 1. Abend
  • Eintrittskarte 08.08. Kat. 5
  • Eintrittskarte 09.08. Kat. 4
  • Eintrittskarte 10.08. Kat. 4
  • Rundfahrt Salzkammergut
  • Stadtführung Salzburg
  • Eintritt Schloss Hellbrunn
  • Eintritt Dokuzentrum Obersalzberg
  • täglich Festspiel-Transfer
  • Reisebegleitung

Unterkunft

Hotel Ammerhauser ★★★★

Das familiengeführte 4-Sterne-Hotel Ammerhauser begrüßt Sie in ruhiger Lage im Dorf Anthering, Alle modernen Zimmer verfügen über eine Minibar und einen Flachbild-TV. Die Bar und der Garten laden zum Verweilen ein. Sauna, ein Dampfbad und Fitness-Center können benutzt werden.

Mo 08.08.2022 Großes Festspielhaus: Wiener Philharmoniker Béla Bartók: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 G-Dur Sz 95 G. Mahler: Symphonie Nr. 5 cis-Moll Dirigent: Andris Nelsons Klavier: Yefim Bronfman
Di 09.08.2022 Felsenreitschule: ORF Radio-Symph.-Orchester Wien G. F. Haas: concerto grosso Nr 1 für vier Alphörner und großes Orchester György Ligeti: Concert Românesc, Leoš Janáček: Sinfonietta op. 60 Hornroh Modern Alphorn
Mi 10.08.2022 Domplatz: Jedermann Hugo v. Hofmannsthal (1874 - 1929) Jedermann - Das Spiel vom Sterben des reichen Mannes. Nach mehr als 700 Vorstellungen in einem Jahrhundert ist der Jedermann noch immer zentraler Bestandteil der DNA der Salzburger Festspiele. Bei Schlechtwetter im Großen Festspielhaus.

Termine und Preise

4-Tages-Reise Unterkunft Zimmer Preis p.P.  
08.08.2022-11.08.2022 Hotel Ammerhauser ★★★★
DZ
EZ
1.030,00 €
1.150,00 €
Buchen
Zubuchbare Leistungen Preis p.P.
Aufpreis 8.8. Kat. 4, 9.8 Kat. 3, 10.8. Kat.3 60,00 €
Aufpreis 8.8. Kat. 3, 9.8 Kat. 2, 10.8. Kat.2 145,00 €
Zusatzinformationen
Corona Regeln für die Busfahrt: Aktuelle Informationen
Veranstalter: OVA+REISEN GmbH
Ab Aalen 09:30 Uhr - An Aalen ca. 21:00 Uhr
Mindestteilnehmerzahl: Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl von 20 Personen behalten wir uns vor, die Reise bis spätestens 14 Tage vor Reisebeginn abzusagen.
Mobilität: Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- und Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist.
Einreisebestimmungen: EU-Bürger benötigen einen Personalausweis oder Reisepass. Für Bürger aus anderen Staaten können andere Einreise- und Visabestimmungen gelten.
Stornostaffel: F