REISE-FINDER

Die Hochprovence

Ein einmaliges Lavendelparadies

  • Lavendelfeld in der Provence
    Lavendelfeld in der Provence
  • Café in der Provence
    Café in der Provence
    © Thomas Ulrich
  • Lyon
    Lyon

Das tiefe violettblau der blühenden Lavendelfelder dominiert die Hochprovence meist von Mitte Juni bis Juli (Blütezeit und Dauer ist wetterabhängig). Lavendel pur soweit das Auge reicht - ein Erlebnis für alle Sinne und faszinierend was aus dieser farbenfrohen Pflanze alles hergestellt werden kann. Wir nehmen Sie mit zu den schönsten Sehenswürdigkeiten in der lavendelduftenden Hochprovence!

Reiseverlauf

 

1.Tag: Nach Grenoble

Durch die Schweiz vorbei an Lausanne und Genf erreichen Sie das spektakulär zwischen drei Bergmassiven liegende Grenoble (1 Nacht)

2.Tag: Grenoble - Manosque

Am Vormittag bummeln Sie durch die historische Stadt mit ihrer Stadtmauer aus dem 3.Jh. Über die berühmte „Route Napoléon“ fahren Sie vorbei an Gap, dem Tor zu den Alpen der Hochprovence, bis nach Sisteron. Hier von der Zitadelle aus, die über der Stadt thront, hat man einen phantastischen Panoramablick über die umliegende Landschaft und das Durancetal. Etwas südlicher liegt Ihr Übernachtungshotel in Pertuis (4 Nächte).

3.Tag: Lavendel

Manosque, die Stadt mit den vier Stadttoren sowie den beiden Kirchen Saint-Sauveur und Notre Dame de Romigier lernen Sie am Vormittag bei einem Rundgang kennen. Anschließend besuchen Sie die Fabrik L´Occitane en Provence, wo Sie Wissenswertes über die Herstellung von Parfum und Kosmetikprodukten erfahren. Unweit davon befindet sich das Plateau de Valensole, Frankreichs größtes Lavendelanbaugebiet. Während einer kleinen Rundfahrt sehen Sie Lavendelfelder soweit das Auge reicht! Nach einem Bummel durch das Dorf Valensole, besichtigen Sie eine Ölmühle, wo Sie die Herstellung von Olivenöl kennenlernen.

4.Tag: Noch mehr Lavendel

Ausflug in die Hauptstadt des Lavendels nach Sault. Diese kleine Stadt thront auf einem Felsvorsprung und zu Ihren Füßen befinden sich grenzenlose Lavendelfelder. Nicht weit entfernt liegt auf 1000 m Höhe das kleine Dorf Ferrassières, Hochburg des blauen Lavendels. Hier besichtigen Sie das Château de la Gabelle, dessen Besitzer sich auf den Anbau des duftenden Lavendels spezialisiert haben. Sie lernen die Produkte kennen, bevor Sie anschließend ein leckeres Mittagsbuffet erwartet. Durch die Lavendelfelder führt Sie die Reise weiter zur Besichtigung der Pastis Destillerie von Monsieur Bardouin.

5.Tag: Verdon Schlucht

Frankreichs tiefster Canyon, die Verdon-Schlucht, beeindruckt auch Sie. Auf dem Weg dorthin machen Sie einen Halt im schönen Thermal- und Kurort Gréoux-les-Bains. Anschließend weiter bis zu den Toren der Verdon-Schlucht in Moustiers-Sainte-Marie, bekannt für seine Fayencen (Keramik) und ausgezeichnet als eines der schönsten Dörfer Frankreichs. Entlang der beeindruckenden bis zu 700 m tiefen Schlucht fahren Sie bis nach Castellane.

6.Tag: Lubéron - Avignon

Heute verlassen Sie die Hochprovence und erreichen das Lubéron-Tal. Zunächst sind Sie in Roussillion mit seinen einzigartigen Ockersteinbrüchen. Welch einmalige Farbenpracht. Unweit davon thront das kleine Dorf Gordes, als eines der schönsten Dörfer Frankreichs ausgezeichnet, hoch oben auf einem Felsen. Dahinter liegt in blühenden Lavendelfeldern die wunderschöne Abtei von Sénanque. Im Lavendelmuseum in Coustellet erfahren Sie zum Abschluss noch einmal alles über den Lavendel. Übernachtung im südlichen Raum Lyon.

7.Tag: „Au revoir”

Mit vielen schönen Erinnerungen und duftenden Souvenirs kehren Sie in Ihre Heimat zurück.

 

  • Beste Reisezeit
  • viele Leistungen inklusive
  • Pastis Henri Bardouin

Leistungen

  • Fahrt im 4*-Fernreisebus
  • 6 x Übernachtung
  • 6 x Frühstücksbuffet
  • 6 x Abendessen
  • Seilbahnfahrt Grenoble
  • 4 x ganztägige deutschsprachige Reiseleitung
  • Führung Kosmetikfabrik L‘Occitane
  • Besuch Oliven-Ölmühle mit Verkostung
  • Eintritt und Führung im Château de la Gabelle inkl. Mittagsbuffet
  • Besichtigung Destillerie H. Bardoiun mit Verkostung
  • Eintritt mit Führung Musée de la Lavande in Coustellet

Leider sind für diese Reise keine buchbaren Termine mehr vorhanden.

Weitere Reisen die Ihnen auch gefallen könnten