REISE-FINDER

Bezaubernde Gärten im Alpenland

„Gemma Garten schaun im Salzkammergut“

  • Grundlsee
    Grundlsee
    © SPM 22
  • Bad Ischl
    Bad Ischl
    © SPM 22
  • Salzkammergut Hallstatt
    Salzkammergut Hallstatt
    © SPM 22
4 Tage
pro Person DZ
645,00 €

Eine exklusive Gartenreise entführt Sie dahin, wo die Lebensfreude buchstäblich in den Himmel wächst. Besuchen Sie gemeinsam mit der Buchautorin Beatrix Binder sechs Gartenparadiese im Salzkammergut, darunter auch private Gärten, die normalerweise nicht zugänglich sind. Die österreichische Journalistin und Autorin Beatrix Binder machte sich auf die Suche nach Gartenparadiesen in der Heimat ihres Herzens. Die wunderbaren Menschen und ihre Gärten, die sie dabei gefunden hat, will sie mit ihrem Buch würdigen.

Reiseverlauf

1.Tag: Bad Ischl - Kaiservilla-Park

Anreise ins Salzkammergut nach Bad Ischl. Treffen mit der Buchautorin Mag. Beatrix Binder „Gartenland Salzkammergut“ und Besuch des Kaiservilla-Parks. Der irdische Himmel eines Kaisers präsentiert sich als Juwel englischer Gartenbaukunst. Geschwungene Wege, locker gruppierte Baumgruppen und romantisch wirkende Ruhe- und Aussichtsplätze charakterisieren die Anlage. Anschließend Spaziergang durch die Parkanlagen von Bad Ischl (Kurpark, Sisipark, Evangelischer Pfarrgarten). Danach Möglichkeit zum individuellen Besuch der Kaiservilla (zahlbar vor Ort) bzw. Freizeit in Bad Ischl.

2.Tag: Gärten in Pfandl und Strobl

Fahrt nach Pfandl. Seit 25 Jahren arbeiten die beiden Gartenbesitzer an diesem Terrain voller Überraschungen, mit einem Glasgarten, einem Bierbaum, einem Murmelgarten, einer „Prosecco-Laube“ und vielen anderen fantasievollen Designobjekten. Bizarre Fundstücke aus Holz, mächtige Gesteinsbrocken, ein Fass als Gartenhaus, daneben aber auch ein Schattengarten mit Funkien oder Rhododendren und Rosen sowie verschiedene Duftpflanzen und eine „Rialto-Brücke“ sind die Hingucker in diesem originellen Garten-Gesamtkunstwerk. Kurze Weiterfahrt nach Strobl ins Reich des Teiches: Heimat von gelben und rosafarbenen Seerosen. Üppige Stauden, Hortensien, Phlox, Glockenblumen und Rhododendren wechseln mit Ottern-, Schlangen- und Natternkopf. Chinagras unterbricht dekorativ die Blütenfülle. Im rückwärtigen Teil eröffnen sich neue Gartenräume, die mit Obstbäumchen, Rosenpflanzen sowie einem Sandgarten reichlich Abwechslung bieten. Im Anschluss fahren Sie mit dem Schiff von Strobl nach St. Wolfgang - Dauer ca. 25 Min. Besuch der Kaffeewerkstatt. Nach einer kurzen  Führung genießen Sie selbstgebrühten Kaffee und 1 Stück Kuchen.

3.Tag: Bad Goisern und Hallstatt

Garten Goisern: Sinn für Ästhetik. Das 2 300 Quadratmeter große Areal der Goiserer Gartenfreunde birgt viele interessante Entdeckungen. Da ist zum einen die Fülle von Obstbäumen, die der experimentierfreudige Hausherr selbst heranzieht, der aber auch eine kleine Kakteensammlung hat. Seine Frau ist fürs Dekorative zuständig und verwandelt den Garten mit abwechselnd blühenden Pflanzen in ein wahres Feuerwerk der Formen und Farben. Federmohn, Akanthus und Purpurglöckchen sorgen neben Sonnenbraut, Taglilien und Astilben für eine Blütenpracht, die niemals versiegt. Anschließend fahren Sie nach Hallstatt. Spaziergang ca. 20 - 30 Min. vom Busterminal zum Garten Hallstatt: Das Wunder im Echerntal. Egal, ob es ihre rund 30 Pfingstrosensorten sind, ob  Lilienschweif oder Steppenkerze, die lachsfarbene Digitalis oder ihre zwergblütige, weiße Wildrose: Die Gartenbesitzerin liebt die üppige Vielfalt der Farben und  Formen. Der Garten am Eingang des Echerntals ist ein Gesamtkunstwerk aus ausgesuchten Pflanzen, die sie mit viel Geschmack setzt und kombiniert. Ein blühendes Wunder an einem Ort, an dem ab Ende September bis Mitte Februar kein Sonnenstrahl hineinreicht - umso verschwenderischer scheinen die Pflanzen im Sommer ihre Blütenpracht zu präsentieren.

4.Tag: Alpengarten Bad Aussee - Heimreise

Auf über 12 000 Quadratmetern „wohnen“ im Alpengarten Bad Aussee zahlreiche Arten von Alpenpflanzen, Stauden und Gehölzen sowie pflanzliche Raritäten aus aller Welt. Heimische Gewächse wie beispielsweis Alpen-Aster, Silber-Schafgarbe oder der Bergknoblauch bilden den Schwerpunkt der Präsentation, außerdem werden Heilpflanzen, aromatische Kräuter Duftpflanzen, Polsterstauden, Orchideen und viele andere Schönheiten vorgestellt. Mit Führung und Zeit zum Selbstentdecken. Nachmittags Heimreise.

  • die besondere Reise
  • mit Buchautorin Beatrix Binder
  • Privatgärten

Leistungen

  • Fahrt im EXKLUSIV Reisebus
  • 3 x Übernachtung
  • 3 x Frühstücksbuffet
  • 3 x Abendessen im Hotel
  • Eintritt Kaiserpark Bad Ischl
  • Schifffahrt Strobl - St. Wolfgang
  • Kaffee & Kuchen in der Kaffeewerkstatt
  • Besuch der Privatgärten in Pfandl, Strobl, Bad Goisern und Hallstatt
  • Eintritt Alpengarten Bad Aussee
  • Signiertes Buch von B. Binder „Gartenland Salzkammergut“
  • örtliche Reiseleitung 1.-3.Tag

Unterkunft

Landgasthof Hocheck ★★★

3*-Hotel/Landgasthof Hocheck in Altmünster. Die Wirtin des Hauses bereitet selbst die schmackhaften Gerichte aus der österreichischen Küche vor, während der Wirt sich persönlich um das Wohl seiner Gäste kümmert. Traumhafte, ruhige Lage mit Blick auf den Traunsee und die umliegende Bergwelt. Gemütliche  Atmosphäre, Sonnenterrasse. Alle Zimmer sind freundlich und gemütlich eingerichtet.

Termine und Preise

4-Tages-Reise Unterkunft Zimmer Preis p.P.  
27.07.2022-30.07.2022 Landgasthof Hocheck ★★★
DZ
EZ
645,00 €
690,00 €
Buchen
Zusatzinformationen
Corona Regeln für die Busfahrt: Aktuelle Informationen
Veranstalter: OVA+REISEN GmbH
Ab Aalen 07:00 Uhr - An Aalen ca. 21:00 Uhr
Mindestteilnehmerzahl: Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl von 20 Personen behalten wir uns vor, die Reise bis spätestens 20 Tage vor Reisebeginn abzusagen.
Mobilität: Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- und Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist.
Einreisebestimmungen: EU-Bürger benötigen einen Personalausweis oder Reisepass. Für Bürger aus anderen Staaten können andere Einreise- und Visabestimmungen gelten.
Stornostaffel: C