Aktuelle Änderungen im ÖPNV

Linienbusse

Der Einstieg in unsere Busse erfolgt jetzt wieder vorne. Gültige Fahrausweise müssen vorgezeigt werden, Einzelfahrscheine und Tageskarten sind beim Busfahrer erhältlich.

Es gilt der reguläre Fahrplan (abgesehen von baustellenbedingten Änderungen). Einzig drei Fahrten zur bzw. von der Hochschule werden vorerst nicht angeboten.

Es besteht derzeit eine Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung in allen Bussen und an Haltestellen für alle Fahrgäste (ab dem 6. Geburtstag).

Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg

Am 9. Mai 2020 hat die Landesregierung die "Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-CoV-2 (Corona-Verordnung - CoronaVO)" erlassen.

Der §3 Absatz (1) besagt, dass im öffentlichen Personenverkehr, an Bahn- und Bussteigen, im Wartebereich der Anlegestellen von Fahrgastschiffen sowie Flughafengebäuden eine nicht-medizinische Alltagsmaske oder eine vergleichbare Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen ist.

In der weiteren Verordnung der Landesregierung vom 23. Juni 2020 (in der ab 6. August 2020 gültigen Fassung) wurde dieses noch weiter präzisiert und verschärft.

Die aktuellen Maßnahmen des Landes Baden-Württemberg können Sie hier nachlesen.

Dieses sind keine speziellen Änderungen der OVA in Bezug auf die Mund-Nase-Bedeckung.

Vorverkaufsstelle: Buspunkt

Unsere Vorverkaufsstelle "BUSPUNKT am ZOB" in Aalen ist wieder geöffnet.

Weitere Informationen

auch zum Thema Abos und Fahrkarten, gibt es bei unserem Verbund OstalbMobil.