Aktuelle Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den ÖPNV

Fahrplanänderungen

Vom 15. bis 20.02.2021 gilt der Ferienfahrplan, ab 22.02.2021 wieder der Fahrplan für Schultage.

Der Busverkehr auf der Linie 57 zum Thermalbad ist bis auf Weiteres eingestellt. Die Buslinie 56 verkehrt weiterhin unverändert gemäß Fahrplan.

Vorverkaufsstelle: Buspunkt

Unsere Vorverkaufsstelle "BUSPUNKT am ZOB" in Aalen ist geöffnet.

Linienbusse

Der Einstieg in unsere Busse erfolgt weiterhin vorne. Gültige Fahrausweise müssen vorgezeigt werden, Einzelfahrscheine und Tageskarten sind beim Busfahrer erhältlich.

Es besteht derzeit eine Pflicht zum Tragen eines medizinischen Mund-Nase-Schutzes oder einer FFP2-Schutzmaske in allen Bussen und an Haltestellen für alle Fahrgäste (ab dem 15. Geburtstag). Für Kinder von 6 bis 14 Jahren ist eine einfache Mund-Nasen-Bedeckung aus Stoff ausreichend.

 

Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg

Die derzeit gültige "Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-CoV-2 (Corona-Verordnung - CoronaVO)" regelt für den ÖPNV:

[...] dass im öffentlichen Personenverkehr, an Bahn- und Bussteigen, [...] eine medizinische Maske (vorzugsweise zertifiziert nach DIN EN 14683:2019-10) oder ein Atemschutz, welcher die Anforderungen der Standards FFP2 (DIN EN 149:2001), KN95, N95 oder eines vergleichbaren Standards erfüllt, zu tragen [ist].

Die aktuellen Maßnahmen des Landes Baden-Württemberg können Sie hier nachlesen.

Weitere Informationen

auch zum Thema Abos und Fahrkarten, gibt es bei unserem Verbund OstalbMobil.